DOMMUSIK AACHEN
Das Erlebnis von Klang und Raum

Musik im Dom während der Pandemie

Zurzeit können  Angaben über die Musik in den Gottesdiensten an Sonn- und Feiertagen nur unter Vorbehalt gemacht werden.

Chormusik in gewohnter Weise darf nach wie vor nicht praktiziert werden.

 

 

 

Ehrendomherr und Domkapellmeister i. R. Dr. Rudolf Pohl verstorben

Am 1. Dezember 2021 verstarb im Alter von 97 Jahren Ehrendomherr und Domkapellmeister i. R. Prälat Dr. Rudolf Pohl. Am 5. November 1924 in Aachen geboren, wurde Dr. Pohl nach seiner Priesterweihe und ersten Kaplansjahren in Krefeld 1954 vom Domkapitel beauftragt, den Knabenchor und die Domsingschule wieder aufzubauen. Parallel dazu studierte er in Bonn Musikwissenschaft. 1963 wurde Dr. Pohl zum Domkapellmeister ernannt. In den Folgejahren führte Dr. Pohl den Aachener Domchor, in dem er selbst neun Jahre als Knabe und Jugendlicher gesungen hatte, zu beachtenswerter nationaler und internationaler Anerkennung. Dr. Pohl gelang es, eine lebendige und sehr leistungsstarke Chorgemeinschaft der Singknaben aufzubauen und durch die Domsingschule, inzwischen seit 50 Jahren Grundersatzschule, institutionell zu sichern. 1986 legte er sein musikalisches Amt am Aachener Dom nieder.

Bis 1995 leitete er die CIMS, die Consociatio Internationalis Musicae Sacrae, das Beratungsorgan des Apostolischen Stuhls in Rom für Kirchenmusik.

Neben dieser Tätigkeit als Präsident editierte Dr. Pohl das Gesamtwerk von Johannes Mangon, Aachener Stiftskapellmeister im 16. Jahrhundert.

Bis ins hohe Alter hielt Dr. Pohl einen regen Austausch mit seinen ehemaligen Domsingknaben. Jährlich gab es dazu ein Treffen am Vorabend des Karlsfests.

Die Rudolf-Pohl-Stiftung, die auf seine Initiative hin gegründet wurde, fördert seit zehn Jahren mit einer finanziellen Beihilfe den Instrumentalunterricht der heutigen Domsingknaben. Vor einigen Monaten schenkte Dr. Pohl der Dommusik seinen wertvollen Steinway-Flügel.

Der Aachener Domchor und die Aachener Dommusik halten Ehrendomherr Prälat Dr. Rudolf Pohl in dankbarer und ehrender Erinnerung.

 

Berthold Botzet, Domkapellmeister