May 2022

Mai
08
15:00 Uhr Stimmwunder – Die jungen Chöre der Dommusik
Chor der Domsingschule, Leitung: Irma Wüller, Schulleiterin Aachener Domchor, Leitung: Domkapellmeister Berthold Botzet Mädchenchor am Aachener Dom, Leitung: Domkantor Marco Fühner  Zum ersten Mal treten am Sonntag, 8. Mai, um 15 Uhr, der Chor der Domsingschule, der Aachener Domchor und der Mädchenchor am Aachener Dom gemeinsam in einem Konzert auf. In einem Querschnitt durch ihr geistliches Repertoire präsentieren die drei Ensembles ein kurzweiliges Programm. Fast alle beteiligten Sängerinnen und Sänger sind Kinder und Jugendliche, die die Domsingschule besucht haben oder noch besuchen. Im Jahr 1971 ging die Domsingschule als eigenständige Grundschule in die Trägerschaft des Domkapitels über. Das Konzert findet aus Anlass dieses Jubiläums statt. Die kleinsten Mitwirkenden finden sich in den Reihen des Schulchors unter der Leitung von Schulleiterin Irma Wüller. „Es war schon lange mein großer Wunsch, dass die Kinder aus der 3. und 4. Klasse einmal mit den „Großen“ singen können. Wir wollen zeigen, was da aus unserer Schule herauswächst und welche Stufen anschließend im Mädchenchor oder Domchor erreicht werden. Das zu sehen und zu hören ist nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Zuhörerinnen und Zuhörer interessant!“ Die Verbundenheit zur Dommusik bleibt vielfach auch nach der Grundschulzeit bestehen. Fast alle der aktuell etwa 100 Sängerinnen des Mädchenchors am Aachener Dom, der von Domkantor Marco Fühner geleitet wird, haben zuvor die Domsingschule besucht. Das  stimmgewaltige Ensemble feiert in diesem Jahr sein Gründungsjahr: 10+1. Die Wurzeln des Aachener Domchors reichen zurück bis in die Zeit Karls des Großen. Domkapellmeister Berthold Botzet steht den 50 Knaben vor, die im Regelfall von der 4. Klasse bis zum Stimmbruch im Domchor mitsingen. Mädchenchor und Domchor gestalten regelmäßig die musikalische Liturgie im Dom. Das Programm am 8. Mai spiegelt diesen Auftrag wieder: Gesungen wird Musik, die für die drei Ensembles charakteristisch ist und die jeweilige stilistische Klanglichkeit abbildet. Von Musik [...]

weiter