30.09.2022, 19:00 Uhr
DIE SCHÖPFUNG - Oratorium von Joseph Haydn (1732-1809)

Veranstaltungsdetails

OKTOBERMUSIK

in dankbarem jährlichen Gedenken an das Kriegsende in Aachen im Oktober 1944

 

Monika Reinhard, Sopran   www.monika-reinhard.de

Fabian Kelly, Tenor   www.kelly-tenor.de

Timothy Sharp, Bariton   www.timothysharp.de

Aachener Domchor

Sinfonieorchester Aachen

Domkapellmeister Berthold Botzet, Leitung

 

Haydn’s Schöpfung ist unbestritten eines der schönsten und wertvollsten Oratorien der gesamten Musikgeschichte.

Während eines Englandbesuchs hatte Haydn die Gelegenheit, durch das Fernrohr des Astronomen Friedrich Wilhelm Herschel ins Weltall zu schauen.

Völlig überwältigt von diesem Eindruck aus Planeten, Sternen und Spiralnebeln inmitten des gewaltigen Raumes in einzigartiger Klarheit soll er hier auch Inspirationen zu seinem Oratorium empfangen haben.

Als das Wiener Publikum den legendären Beginn mit der grandios strahlenden Vertonung der Worte „Und es ward Licht“ erlebte, war die Ergriffenheit gewaltig.

Eingeleitet wird das Werk durch ein für die Zeit um 1800 unerhörtes Experiment: „Die Darstellung des Chaos“ in Musik.

Die musikalische Schilderung der einzelnen Schöpfungswerke Gottes – Naturgewalten, Tiere, die ersten Menschen – bietet Haydn viel Raum für feinste Tonmalerei.

 

Einlass: 18.00 Uhr

Dauer: 2 Stunden

Freier Zugang. Wir freuen uns über eine angemessene Spende.

Für das Konzert sind kostenlose Zugangskarten nötig. Diese bekommen Sie ab dem 22. August in der Dominformation oder online unter https://vivenu.com/event/die-schopfung-yslo

Öffnungszeiten Dominformation: täglich 10.00 – 18.00 Uhr, Johannes-Paul-II.-Str., 52062 Aachen

Quartalsprogramm September - Dezember

Programm

Infoheft 02/2022

Infoheft