30.01.2022, 10:00 Uhr
Karlsfest 2022

Veranstaltungsdetails

Karlsfest 2019

Mit einem feierlichen Pontifikalamt, dem als Hauptzelebrant Bischof Heinrich Timmerevers aus Dresden-Meißen vorsteht, wird am Sonntag, 30. Januar, um 10 Uhr, das diesjährige Karlsfest im Dom gefeiert. Es erinnert an den Todestag Karls des Großen am 28. Januar 814. Bei dem traditionsreichen Hochamt leben wie in jedem Jahr einige liturgische Besonderheiten auf.  Eine Teilnahme ist ohne Zugangskarten möglich. Es besteht Maskenpflicht.

Folgendes musikalisches Programm ist geplant: Angaben Musik Karlsfest 2022

Um 16:30 Uhr lädt das Domkapitel zu einem Konzert mit Domorganist Michael Hoppe ein. Mit einer Reihe von festlichen Orgelwerken möchte er in seinem Programm Komponisten ehren, derer 2022 besonders gedacht wird: Felix Mendelssohn Bartholdy (175. Todestag), Olivier Messiaen (30. Todestag), Cesar Franck (200. Geburtstag) und Maurice Durufle (120. Geburtstag). Da es sich um eine Kulturveranstaltung handelt, gilt gemäß der Corona-Schutzverordnung die 2G-Regel. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Die Vesper um 18 Uhr nimmt ebenfalls Bezug auf das Karlsfest. Für touristische Besucherinnen und Besucher ist der Dom nur von 13 bis 16 Uhr zugänglich.